1987, Yagya

08-21 – 08-28-1987, Duration: several days

Künstlerwerkstatt Lothringer Straße 13, Munich

This ritual contains inter alia the cooking of plants in big tubs with spring water. Astrological orientations and symbols add a special meaning to it. From a large aggregate, etheric oils evaporate, such as those from yarrow, mugwort, stinging nettle,  sweet clover, and elder. Produced odours resonate in their frequency with noise and sounds resulting inter alia from the playing of a self-made cello.

Zu diesem Ritual gehört u.a. das Kochen von Pflanzen in großen Wannen mit speziellem Quellwasser. Von besonderer Bedeutung sind astrologische Orientierungen und Symbole. Aus einem großen Aggregat verdunsten ätherische Öle, u.a. der Schafgarbe. Die erzeugten Gerüche geraten in ihrer „Frequenz“ mit den Geräuschen und Klängen in Resonanz, die u.a. vom Spielen eines selbstgebauten Cellobasses herrühren.


Publications / Publikationen:

Igor Sacharow-Ross: Yagya. Edited by Künstlerwerkstatt Lothringer Straße 13, Kulturreferat der Landeshauptstadt München, München 1987. 

Weiss, Evelyn (Hrsg.): Igor Sacharow-Ross, München 1993, S. 49 – 55

Igor Sacharow-Ross. Abgebrochene Verbindung, hg. v. Dieter Buchhart/Hans-Peter Wipplinger (Ausst.-Kat. Passau, Museum Moderner Kunst Passau – Stiftung Wörlen, 22.10.-03.12.2006), Nürnberg 2006.

Up